Aktuelles 2013

Afrikamarkt in Steinhude

Vom 30.08.-01-09. fand der alljährliche Afrikamarkt in Steinhude statt, auf dem Irembo dieses Jahr zum ersten Mal vertreten war. Im Mittelpunkt stand neben dem Kraal das junge Nähprojekt. Dank einer großzügigen Schenkung durch eine Boutique war es uns möglich, Kleidungsstücke gegen Spende weiterzugeben. Auch Kleidungsstücke, die von den Schneiderinnen in Burundi gefertigt wurden, waren gegen eine angemessene Spende zu erhalten. Die so gesammelten Fördermittel kommen dem Nähprojekt vollständig zu Gute.

Mit Informationen rund um die laufenden Projekte, Gesprächen über Burundi und vielen weiteren aktuellen Themen gestalteten sich die 3 Tage als fruchtbares Forum, um Irembo und seine Projekte vorzustellen und bekannter zu machen.

 

Burundi-Reise im März

Im März war der Vorstand 2 Wochen durch Gérard in Burundi vertreten.
In diesem Monat endete Karin Sperbers Aufenthalt im Kraal Munyinya, die dort tatkräftigt mitarbeitete und ihre Erfahrungen und Erlebnisse nach Deutschland kommunizierte.
Im Februar ist ihr Dagmar in den Kraal gefolgt.
Die zwei letzten März-Wochen konnten dann mit Gérard genutzt werden, um durch gesammelte Erfahrungen und den offenen Austausch mit dem Team u.a. die personellen Strukturen zum Positiven zu verändern. 
Auch wurden Pläne für den Rest des Jahres ausgetauscht und besprochen.

Mitgliederversammlung

Am 2. Februar 2013 fand sie endlich statt, die lang erwartete Irembo-Mitgliederversammlung.
Neben der Vorstellung des Finanz- und Jahresberichtes 2012 sowie der Wiederwahl des Vorstandes bot die Mitgliederversammlung die Möglichkeit, alle Mitglieder über die aktuellen Projekte zu informieren.
Eine kurze Vorstellungsrunde ermöglichte das Kennenlernen und schuf eine nette Atmosphäre für den folgenden Gedankenaustausch. Denn neben den Berichten zu den laufenden Projekten schuf das
Treffen einen Rahmen, um aufkommende Ideen bei Kaffee und Kuchen zu diskutieren und Fragen sowie Anregungen zu äußern.