Aktuelles 2008

Spende einer Photovoltaik-Anlage

Die GMW-Ingenieurbüro GmbH Hamburg hat eine Photovoltaik-Anlage gespendet. Diese wird dem, mit Hilfe der Arcanum Stiftung Schweiz aufgebauten, Berufsbildungszentrum Kraal Munyinya zur Verfügung gestellt.

Weiterlesen: Spende einer Photovoltaik-Anlage

Welthunger-Index vorgestellt

Burundi ist das traurige Schlusslicht
Afrika und Südasien sind weiterhin am stärksten von Hunger betroffen. Zu diesem Ergebnis kommt der Welthunger-Index, den die Welthungerhilfe und das Internationale Forschungsinstitut für Ernährungspolitik  heute vorgestellt  haben.

Weiterlesen: Welthunger-Index vorgestellt

Burundi ist das klimafreundlichste Land der Erde

Gerade einmal 400 Kilogramm Kohlendioxid emittieren die sieben Millionen Einwohner jährlich pro Kopf - aus Armut, nicht aus ökologischer Überzeugung. Der Deutsche schafft im Schnitt locker das Dreißigfache - 12.700 Kilogramm. Auch wenn die Wassermassen derzeit andere Staaten weitaus stärker als Burundi heimsuchen, die Folgen des Klimawechsels lassen sich hier in exemplarischer Weise erfahren.

Weiterlesen: Burundi ist das klimafreundlichste Land der Erde

Erster Jahrgang hat seine Ausbildung erfolgreich absolviert

Die Azubis haben heute, nach einem Jahr intensiven Lernens ihre Abschlusszertifikate erhalten!
Das von Irembo e. V. mit Hilfe der Schweizer Stiftung "Arcanum" gebaute und betriebene Ausbildungszentrum "Kraal Munyinya" für benachteiligte Jungendliche in Burundi konnte heute die Auszubildenden des ersten Jahrganges erfolgreich verabschieden. Nun beginnt, auch dank der Unterstützung von "Arcanum", der nächste Jahrgang seine Ausbildung

Umweltmarathon in Hamburg

Vorstandsmitglied Gerárd Wedel-Nijimbonera und Jens Grundt (G-M-W Ingenieurbüro GmbH, Projektpartner) starten unter dem Motto:

Eine Welt - ein Klima

Burundi - Deutschland
        1 : 1

Sommerfest Kreuzkirchhof

Unter dem Motto „Kreuzkirchhof Global“ haben die Evangelische Studentengemeinde und die Arbeitsstelle für entwicklungsbezogene Bildung der Landeskirche gemeinsam den Tag vorbereitet.

Irembo.e.V. nahm in Form eines Informationsstandes sowie einer Präsentation auf der Bühne daran teil.

Vorstandsmitglieder besuchten laufende Projekte in Burundi

Von Februar bis März besuchten die Vorstandsmitglieder von Irembo e.V. Burundi, um die laufenden Projekt zu besichtigen: Kraal Munyinya, Schulpartnerschaften und Frauenförderung "Ananassaft-Herstellung". Das laufende erste Berufsbildungsjahr im landwirtschaftlichen Berufsbildungszentrum "Kraal Munyinya" entwickelt sich hervorragend.

Weiterlesen: Vorstandsmitglieder besuchten laufende Projekte in Burundi

Jugendliche gründen Organisation "HUMANITY"

Jessie Wedel gründete im Januar mit anderen Schülerinnen und Schüler die Organisation "HUMANITY". Sie wollen mit Aktionen (z.B. Verkauf am Flohmarkt) über Burundi informieren und laufende Projekte Irembo's unterstützen.

Weiterlesen: Jugendliche gründen Organisation "HUMANITY"